Was ist Geopathischer Stress?

Auf unserem Planeten findet ein ständiger Austausch von irdischen und kosmischen Strahlen statt. Diese dringen in die Erdkruste ein und übertragen die Energie der Materialien, durch die sie gehen. Diese Energien werden als geopathisch bezeichnet und sind nicht mit der Physiologie von Menschen und Tieren kompatibel, sodass sie sich auf ihre Gesundheit auswirken.

Tiere reagieren sehr empfindlich auf solche Geostrahlen. Hunde, Pferde, Schafe u.a. sind sich der negativen Erdstrahlen voll bewusst und meiden immer Orte, die von ihnen betroffen sind. Um in jüngster Zeit ein Haus auf einer Wiese zu bauen, ließ man Schafe frei grasen und bebaute die Stelle, an der die Herde ruhte. Es war der beste Ort zum Leben!

Auch vor Tausenden von Jahren erkannten die alten Chinesen, Griechen und andere Völker die Orte mit der höchsten Energie, um Tempel und Heilstätten zu bauen. Damals haben sie nie ein Haus an einem Ort mit negativer Energie gebaut. Sie wussten, dass solche Orte nur für Friedhöfe geeignet waren! Und sie verwendeten Rutengänger-Methoden, um diese Energien zu unterscheiden.

Eine Gefahr, die gerade erst wahrgenommen wird

Wissen wir heutzutage wirklich, ob unser kostbares Zuhause am richtigen Ort ist oder nicht? Ob es gute Energie hat oder nicht? Ob es unsere Lebensqualität und langfristige Gesundheit sichern kann?

Die moderne Wissenschaft bestreitet immer noch das Offensichtliche. Diese Geopathie oder der so genannte geopathische Stress kann unsere Gesundheit ernsthaft beeinträchtigen. Der englische Wissenschaftler De Havilland war der erste, der 1861 auf die Gefahren der Geostrahlung hinwies. Und jetzt weisen Wissenschaftler, die das Phänomen untersuchen, darauf hin, dass bis zu 95% der Krebsfälle mit Geopathie zusammenhängen!

Warum ist Geopathie ein Problem?

Die verschiedenen Geostrahlungen sind ein Problem, weil sie das natürliche Energiefeld unseres Körpers verstimmen. Sie sind besonders schädlich, wenn sie dort sind, wo unser Bett ist. Während des Schlafes stellt unser Körper ein Gleichgewicht wieder her. Dieser natürliche Prozess wird durch Geostrahlen blockiert und vorübergehende Gesundheitsprobleme können chronisch werden.

Ein erstes Anzeichen für Geopathie ist schlechter Schlaf – jeden Morgen wachen wir müde oder schlecht gelaunt auf. Ohne angemessene Ruhe sinkt unsere Vitalität. Niedrige Vitalität beeinträchtigt unser Nerven- und Immunsystem und unser Leben kann ohne ersichtlichen Grund miserabel werden!

Was sind Geopathische Felder?

Was sind diese Geostrahlungen, von denen wir zwar so sehr beeinflusst werden können, aber so wenig über sie wissen?

Grundwasserströme oder Wasseroberflächen, tektonische Risse oder Hohlräume und das Vorhandensein bestimmter Mineralien im Untergrund gelten als grundlegende geopathische Felder. Wir sind auch von geomagnetischen Gittern betroffen, die die gesamte Erde umfassen. Diese sind nur an ihren Kreuzungen schädlich, d.h. dort, wo sie sich überschneiden. Die bekanntesten sind das Hartmann-Gitter (Hartmann Grid) und das Curry-Netz (Curry Net). So wurden sie von den Wissenschaftlern benannt, die sie gefunden haben.

Im folgenden Beispiel sehen Sie geopathische Felder in einem Haus.
Blau: Wasserströmung
Pink: tektonischer Risse
Grau: Hartmann-Gitter
Grün: Curry-Netz
Hier im Bett hat eine Seite kein besonderes Problem, während die andere von drei schwerwiegenden geopathischen Feldern betroffen ist: Wasser, Tektonik und Curryknoten.

Wie unbeeinträchtigt mag wohl die Lebensenergie der Person sein, die auf dieser Seite des Bettes schläft?

Es stellt sich also die logische Frage: „Gibt es eine Lösung für solche Probleme?“ „Kann ein Haus wie dieses gesund werden?“ Wenn Sie Wissenschaftler fragen, wird die überwiegende Mehrheit antworten: „Was ist Geopathie?” Nur wenige mögen sagen: „Nein, es gibt keinen wissenschaftlichen Weg, dieses Haus zu retten.” Und nur wenige würden antworten: „Finden Sie einen erfahrenen Rutengänger, der sich auf Geopathologie spezialisiert hat und weiß, wie man solche Probleme erkennt. Vielleicht hat er eine angemessene Lösung vorzuschlagen.”

Dies ist ein guter Rat, wenn Sie an der Gesundheit Ihres Hauses und Ihrer Familie interessiert sind. Und seien Sie versichert, dass auch Fälle, die viel schwerwiegender sind als das obige Beispiel, gelöst werden können! Suchen Sie nach Lösungen, denn diese existieren. Und wenn Ihnen ein Spezialist die von ihm vorgeschlagene Lösung (schriftlich) garantiert, dann ist es hervorragend, ansonsten suchen Sie nach einer anderen!

Wenn Sie also den Verdacht haben, dass Ihr Zuhause von geopathischen und/oder elektromagnetischen Feldern betroffen ist, bieten wir einen kostenlosen persönlichen Kontrollservice an, auch auf Distanz. Wenn die Inspektion zeigt, dass es tatsächlich ein solches Problem in Ihrer Umgebung gibt, versichern wir Ihnen, dass Sie in keinem Fall den Wohnort wechseln müssen, um das Problem zu beseitigen. Stattdessen bieten wir Harmonisierer an, die die negative Strahlung garantiert für immer neutralisieren, sodass Ihr Zuhause ein perfekter Ort für Sie und Ihre Familie wird.